Der Zauberer von Oz

Ort: Theater Lauenburg

Was haben ein Mädchen, dass fern von der Heimat ist, ein herzloser Blechmann, eine Vogelscheuche ohne Hirn und ein ängstlicher Löwe gemeinsam? 

Genau. Sehnsucht nach Abhilfe des Problems. Wer nicht sucht, der macht sich nicht auf den Weg zu finden. Zum Glück also, dass sich diese Gruppe gefunden hat und dazu entschloss, gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

 

 

Das Märchen "Der Zauberer von Oz" gehört zu meinen Lieblingsmärchen und umso glücklicher war ich, dass der Intendant des Lauenburger Theaters und geschätzter Kollege "Andreas Püst", mir die Rolle des ängstlichen Löwen anbot.

Die Spielzeit von 1 1/2 Monaten war für meinen Geschmack zu kurz, aber es war eine tolle Spielzeit mit einigen "magischen Momenten" inwelchen die Euphorie des Publikums sich u.a. in herzlichem Lachen, takttrampelnder musikalischer Unterstützung, und fürsorglicher Hilferufe äusserte.

 

Zurück